TELEFON

02504-77649

TELEFON OGS

02504-739218 (AB)
E-MAIL
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Schulbesuchshund

An unserer Schule haben wir seit kurzem zwei Schulbesuchshunde.

Da stellt sich die Frage:

Ein Hund in der Schule – was soll das?
Zahlreiche Erfahrungsberichte und auch wissenschaftliche Studien belegen inzwischen die positiven Wirkungen eines Schulhundes. Allein durch die Anwesenheit in der Schulklasse

  • steigt die Aufmerksamkeit der Schulkinder
  • wird die soziale Integration einzelner Schüler gefördert
  • wird eine freundliche und lockere Lernatmosphäre geschaffen
  • sinkt der Geräuschpegel
  • wird aggressives Verhalten der Schulkinder untereinander gemindert
  • gehen die Kinder lieber zur Schule

Diese Erfahrung konnten wir bereits im Rahmen der Hausaufgabenbetreuung der OGS machen, bei der seit einigen Monaten regelmäßig einmal wöchentlich der Schulhund anwesend ist.

Wie läuft so ein Hundeeinsatz ab?

Vor dem ersten Besuch werden mit den Kindern Regeln zum Umgang mit dem Hund vereinbart. Dann lernen sich die Kinder und der Hund kennen (soweit das noch nicht geschehen ist). Besondere Rücksicht wird hierbei auf ängstliche Schüler genommen. Der Schulhund ist immer in Begleitung seiner Besitzerin und wird nicht an andere Klassen oder Personen „verliehen“. Die Hundebesuche finden in der Regel an festen Wochentagen statt.

Selbstverständlich werden beide Schulhunde regelmäßig tierärztlich untersucht, geimpft und entwurmt.

Unsere Schulhunde heißen Haakon und Vicky. Sie werden Ihnen hier kurz vorgestellt:

Wer ist Haakon?

Haakon ist ein sechsjähriger Königspudel, der mit direktem Familienanschluss im Haus der Familie von Frau Lichtenfeld lebt. Er ist ruhig, ausgeglichen und hat einen freundlichen Charakter. Haakon ist Kinder und Jugendliche sowie Erwachsene gewöhnt und hat einen guten Grundgehorsam. Wie Ihnen vielleicht schon bekannt ist, sind Pudel – genau wie Terrier – ideale „Allergiker-Hunde“, da sie absolut nicht haaren und ihnen die Unterwolle fehlt. Dadurch lösen diese Hunde in der Regel keine Allergien aus.

 Wer ist Vicky?

Vicky ist eine Colliehündin. Sie ist ein Jahr alt und ist bei Frau Lückener und ihrer Familie zu Hause. Durch die Kinder der Familie wurde die Hündin frühzeitig positiv auf Kinder im Grundschulalter geprägt. Außerdem hat sie Freude an kleinen Tricks, Leckerchen, Kuscheleinheiten und Spaziergängen. Vicky hat bereits erfolgreich ein Einführungsseminar im Bereich der tiergestützten Pädagogik (SocialDogs) absolviert.

Bei Fragen und für ausführlichere Information stehen Ihnen Frau Lichtenfeld und Frau Lückener gerne zur Verfügung.

Kontakt